parallax background

Bonbonglas

Kraft auf Erden
16. Juli 2018
Welk
30. Juli 2018
B onbonglas



In dem Bonbonglas,
Das mein Leben fasst,
Neigt sich das süße Glück
Dem abzählbaren Ende.
Die Tage, die noch bleiben mir,
So weitermachen wie bisher,
Dann steht mein Bonbonglas
Bald endlos einsam, traurig, leer …

Jahrelang hab ich mit den Bonbons geprasst,
Gerannt, gemacht, getan für Zahlen,
Die heute besser als gestern mußten sein,
Hab bestiegen zahllose Karriereberge,
Ein warmes Herz sich selten stellte ein.
Mich Angst und Un-Sinn hingegeben,
Hab ich das Süßteste im Leben -
Versäumt Bonbon für Bonbon
Herzenswärme zu erleben.

Den Rest Bonbons in meinem Glas,
Mit Glück, ein Drittel mag es wohl noch sein,
Will intensiv ich schmecken ohne Angst,
Will arbeitend alles geben, teilen, fühlen,
Mit all meinen Lieben und mit denen,
Die nach Wärme, Heiterkeit und Sinn sich sehnen,
Mit ihrer Arbeit Mensch und Erde wollen dienen,
Damit das Bonbonglas meines Lebens
Von einer Seele bleibt gefüllt wie das des Garten Edens.

Comments are closed.